Wir machen Urlaub vom 20 Juli bis zum 27 Juli. In dieser Zeit werden keine Waren versendet

Campingplätze: Wasser sparen mit moderner Sanitärtechnik

Wasser sparen bedeutet Geld sparen – Handeln Sie jetzt

Bei jedem Duschvorgang werden ca. 72 Liter Wasser verbraucht. Doch nicht nur die Kosten für Trinkwasser, sondern hauptsächlich die Kosten für die Erwärmung des Wassers fallen in einem gewerblichen Betrieb erheblich ins Gewicht. Bei mehreren hundert Duschvorgängen pro Tag auf einem Campingplatz bietet sich hier ein sehr hohes Einsparpotential. Durch moderne Sanitärtechnik lässt sich der Verbrauch erheblich reduzieren und somit die Kosten senken.

Auf Deutschlands Campingplätzen werden pro Tag und Person etwa 97 Liter Wasser verbraucht. Davon entfallen lediglich 3 Liter auf das Trinkwasser. Die restliche Menge wird zur Körperpflege benutzt. Daher ist es für Campinplatzbetreiber nicht nur ökologisch, sondern auch betriebswirtschaftlich sinnvoll diese Menge zu reduzieren. In den sanitären Anlagen, an den Wasserentnahmestellen und in den gastronomischen Betrieben gibt es zahlreiche Möglichkeiten für den Einsatz von Wassersparmaßnahmen.

Wasserdurchfluss reduzieren

Durch Wasserspar Duschköpfe wird der Wasserdurchfluss pro Minute reduziert. Ein handelsüblicher Duschkopf verbraucht pro Minute ca. 12-14 Liter wertvolles Wasser. Die Firma Sanixa® bietet preisgünstige wassersparende Duschköpfe mit einem Durchlauf von 7-8 Liter pro Minute. Durch eine spezielle Technik wird dem Duschstrahl Luft beigemengt, so dass auf den gewohnten Komfort nicht verzichtet werden muss. Duschköpfe mit einer reduzierten Durchlaufmenge können einfach an bestehende Duschanlagen angebracht werden ohne Umbaumaßnahmen vornehmen zu müssen und bieten so eine preisgünstige Möglichkeit den Wasserverbauch in Ihrem Betrieb zu senken.

Strahlregler an Waschtischarmaturen senken den Wasserverbrauch beim Händewaschen um bis zu 60%. Auch hier wird Luft beigemischt um das Volumen des Wasserstrahls zu erhöhen. Das bestehende Auslaufsieb wird einfach durch den neuen Strahlregler ausgetauscht – eine Sache von Sekunden.

Umrüstung von bestehenden sanitären Anlagen

Oftmals ist eine Umrüstung mit erheblichen Kosten und Umbaumaßnahmen verbunden. Eine Alternative hierzu ist der Bluegreen Wasserspar Einsatz von Sanixa®. Dieser kleine und kompakte Wassersparer wird einfach vor den bestehenden Duschkopf geschraubt und erlaubt somit ab sofort den Wasserverbrauch in der Dusche erheblich zu senken. Der Wassersparer ist aus massivem Messing und arbeitet nahezu wartungsfrei.

Durch eine seitliche Öffnung im Ventil angesaugte Luft wird diese effizient mit dem durchströmenden Wasser verwirbelt, so daß das Duschstrahlvolumen bei gleichzeitig vermindertertem Wasserdurchtritt erhalten bleibt, denn das effektive Wasservolumen wird vergrößert und der durch die Flussreduktion verursachte Druckabfall wird zum großen Teil kompensiert. Diese Verwirbelungs-Düse unterscheidet sich also von einfach Querschnittsverengern erheblich, denn dort läßt die Kraft des Strahls stark nach.

Reduzierung der Duschzeit

Eine weitere Möglichkeit den Wasserverbrauch zu senken ist der Einsatz von selbstabschaltenden Armaturen. Diese Armaturen schalten selbständig nach einer gewissen Zeit ab und vermeiden damit einen unnötig langen Wasserfluss. In der Praxis hat sich bei Duscharmaturen eine Zeitspanne von ca. 15 Sekunden bewährt. Durchschnittlich betätigt der Benutzer den Druckknopf fünf bis sechs mal und reduziert die Duschzeit daher auf etwa 1,5 Minuten. Bei Duscharmaturen ohne Zeitbegrenzung wurde eine durchschnittliche Duschzeit von 5-6 Minuten festgestellt.

Problem Vandalismus und Diebstahl

Gerade in Sanitärräumen auf Campingplätzen mit vielen wechselnden Benutzern kommt es leider immer wieder zu Beschädigungen durch Vandalismus und zu Diebstählen. Setzen Sie hier Duschköpfe und Strahlregler mit Diebstahlschutz ein, da diese nur mit einem speziellen (mitgelieferten) Schlüssel entfernt werden können. Duschköpfe aus massivem Messing halten wesentlich mehr aus als Duschköpfe aus Kunststoff.

Regelmäßige Wartung

Eine regelmäßige Überprüfung von Ventilen, Entnahmestellen und Armaturen ist ratsam. Alleine ein tropfender Wasserhahn verbraucht ca. 5000 Liter Wasser in einem Jahr das ungenutzt im Abwasser landet.

Karsten Gaedke, Inhaber und Gründer Fa.Sanixa® – Innovative Produkte

Firmeninfo:

Die Firma Sanixa® hat sich auf bezahlbare Lösungen spezialisiert um den unnötigen Wasserverbauch in gewerblichen Sanitäranlagen zu reduzieren.

  • Technische Beratung
  • Ersatzteilservice
  • Geprüfte Qualität
  • Preisgünstige Lösungen